Regelmäßiger Veranstaltungsort und -beginn (soweit nicht anders angegeben):
18:30 Uhr, Vortragssaal im BIZ der Agentur für Arbeit, Köln,
Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

Veranstaltungen 2017

30.05.2017

„Darknet und Cybercrime“
Referenten:
Frau Oberstaatsanwältin Eva Bartholomy, Generalstaatsanwaltschaft Köln,
Herr Oberstaatsanwalt Markus Hartmann, Staatsanwaltschaft Köln.
18:00 Uhr s.t., Vortragssaal im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

26.04.2017

„Die transatlantischen Beziehungen unter Präsident Trump“
Referent: Prof. Dr. Thomas Jäger, Universität Köln
18:30 Uhr, Vortragssaal im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

Veranstaltungen 2016

20.12.2016

„Das Dilemma der Demokratieerzwingung durch Recht in der Europäischen Union“
Referent: Prof. Dr. Christoph Möllers, Berlin
18:30 Uhr, im Verwaltungsgericht Köln, Apellhofplatz, 50667 Köln

24.08.2016

„Vorfeldveranstaltung zum 71. Deutschen Juristentag“
Referenten: Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Mayen (Präsidenten des 71. DJT ),
Herr Richter am BGH Prof. Dr. Henning Radtke (stellvertretende Vorsitzende der Abteilung Strafrecht)
18:30 Uhr, Vortragssaal im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

24.05.2016

„Der Zustand der Justiz in Europa“
Referent: Herr Präsident des OLG a.D. Johannes Riedel
18:30 Uhr, Vortragssaal im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

07.04.2016

„Rudolf Callmann – Leben und Wirken eines herausragenden Juristen“
Referent: Herr Rechtsanwalt Dr. Sebastian Bachmann, Augsburg
18:30 Uhr, Vortragssaal im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

27.01.2016

„Kunstrecht und Kunstgeschichte“
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Erik Jayme LL.M. (Berkeley), Heidelberg
18:30 Uhr, Vortragssaal im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

Veranstaltungen 2015

08.12.2015

Jubiläumsveranstaltung 30 Jahre KJG
18.00 Uhr im Verwaltungsgericht Köln, Appellhofplatz

08.12.2015

Festvortrag: „Der Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen – Hüter der Landesverfassung“
Referentin: Frau Dr. Ricarda Brandts, Präsidentin des Verfassungsgerichtshofes für das Land Nordrhein-Westfalen
Verwaltungsgericht Köln, Appellhofplatz

04.11.2015

„Das Strafrecht einer alternden Gesellschaft“
Referent: Herr Prof. Dr. Michael Kubiciel, Köln
18:30 Uhr, Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

04.11.2015

18:00 Uhr: Mitgliederversammlung

24.06.2015

„Der erste Ausschwitz-Prozess vor dem Landgericht Frankfurt“
Referent: Herr Oberstaatsanwalt a.D. Gerhard Wiese
18:30 Uhr, Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

Veranstaltungen 2014

02.12.2014

„Die Entscheidungen des BSG zum Syndikusanwalt und ihre Konsequenzen“
Referent: Herr Prof. Dr. Christian Rolfs
18:30 Uhr, Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

04.11.2014

18:00 Uhr: Mitgliederversammlung

04.11.2014

„Völkerrechtliche Aspekte der aktuellen Konflikte in Syrien und im Irak“
Referent: Herr Prof. Dr. Claus Kreß
18:30 Uhr, Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

23.09.2014

„Grundfragen des Zivilprozessrechts“
Referent: Prof. Dr. Hanns Prütting, Universität zu Köln
18:30 Uhr, Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

25.06.2014

„Vorstellung der Themen und ersten Gutachterergebnisse zum 70. Deutschen Juristentag in Hannover“
Referent: Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Mayen, Bonn, Präsident des 70. DJT Hannover
„Vorstellung und Diskussion der Abteilung Arbeitsrecht mit dem Thema:
„Stärkung der Tarifautonomie - welche Änderungen des Tarifrechts empfehlen sich?“

Referent: Herr Prof. Dr. Gregor Thüsing LL.M., Universität Bonn, stv. Abteilungsvorsitzender Arbeitsrecht des 70. DJT Hannover Universität zu Köln, Hörsaalgebäude am Albertus-Magnus-Platz, Hörsaal C im Obergeschoss, 50923 Köln – 19.00 Uhr
19:00 Uhr, in der Universität zu Köln, Hörsaalgebäude am Albertus-Magnus-Platz, Hörsaal C im Obergeschoss, 50923 Köln

12.05.2014

„Entwicklung der aktuellen Gerichtsberichterstattung im Fernsehen (von Hallstein über Honecker bis Hoeneß)“
Referent: Rechtsanwalt Bernhard Töpper
18:30 Uhr, Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln

02.04.2014

„Ein Strafrecht für Unternehmen?“
Referenten: Herr Justizminister Thomas Kutschaty und Herr Rechtsanwalt Dr. Klaus Moosmayer
18:30 Uhr, in der Universität zu Köln, Hörsaalgebäude am Albertus Magnus-Platz, Hörsaal C im Obergeschoss, 50923 Köln

Veranstaltungen 2013

02.12.2013

„Der Beitrag der Europäischen Investitionsbank in Luxemburg zur Überwindung der Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa“
Referent: Herr Dr. Werner Hoyer, Luxemburg
18:30 Uhr, Plenarsaal des Oberlandesgerichts Köln, Reichenspergerplatz 1, 50670 Köln

25.09.2013

„Aufgabe und Organisation der Dombauhütten im Mittelalter und heute“
Referentin: Frau Prof. Dr. Barbara Schock-Werner
ACHTUNG! GEÄNDERTER VERANSTALTUNGSORT:
Universität zu Köln, Hauptgebäude, Hörsaal XVIII, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

02.07.2013

Der Eichmann Prozess 1962 und das Demjanjuk-Verfahren“
Referent: Prof. Dr. Cornelius Nestler, Uni Köln
Plenarsaal des Oberlandesgerichts Köln, Reichenspergerplatz 1, 50670 Köln

18.04.2013

„Kriminalgeschichten aus Tausendundeiner Nacht”
Referentin: Frau Dr. Claudia Ott
Plenarsaal des Oberlandesgerichts Köln, Reichenspergerplatz 1, 50670 Köln

27.03.2013

„Gewalt unter Gefangenen – Ergebnisse eines kriminologischen Forschungsprojekts in Nordrhein-Westfalen und Thüringen“
Referent: Prof. Dr. Frank Neubacher, Universität zu Köln
Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit

30.01.2013   

„Der Kunstfälscherskandal Beltracchi“
Referent: Prof. Dr. Peter Raue, Berlin
Plenarsaal des Oberlandesgerichts Köln, Reichenspergerplatz 1, 50670 Köln

Veranstaltungen 2012

12.12.2012

»Fragen von Islam und Recht«
Referent: Professor Dr. Mathias Rohe, M.A., Universität Erlangen

22.10.2012

»Staatlicher Zugriff auf privates Vermögen - zur Zukunft von Vermögens- und Erbschaftsteuer«
Referentin: Frau Professor Dr. Johanna Hey, Köln Siehe

06.09.2012

»Aktuelle Probleme und Irritationen im Euro-Raum«
Referent: Professor Dr. Juergen B. Donges, Universität zu Köln Siehe Einladungsschreiben

30.01.2012

»Der Stand der Rechtspolitik in der Mitte der Legislaturperiode - Rückblick und Ausblick«
Referentin: Bundesministerin der Justiz Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Berlin
Bitte beachten: 19.00 Uhr im Plenarsaal des Oberlandesgerichts Köln, Reichenspergerplatz 1, 50670 Köln

23.01.2012

»Verräter vor dem Volksgericht«
Referent: Professor em. Dr. Klaus Marxen, Berlin
Bitte beachten: 18.30 Uhr im Hörsaal A 2 des Hörsaalgebäudes der Universität zu Köln, Universitätsstraße (gegenüber dem Hauptgebäude)

Veranstaltungen 2011

19.10.2011

»Der Stand des europäischen Zivilrechts: Draft Common Frame of Reference«
Referent: Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel, Köln

08.09.2011

»Das Wallraf-Richartz-Museum und die Juristen«
Referent: Direktor Dr. Andreas Blühm, Köln
Bitte beachten: 18:00 Uhr im Stiftersaal des Wallraf-Richartz-Museum

28.06.2011

»Neurowissenschaft und Strafrecht: Muss Strafe sein?«
Referent: Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Winfried Hassemer, Frankfurt

05.05.2011

»Stuttgart21 und die Sarrazin-Affäre: Zwei erfolgreiche Mediationen?«
Referent: Rechtsanwalt Dr. Jörg Risse, Frankfurt.

14.04.2011

»Der Strafprozess: Herausforderungen für Staatsanwaltschaft und Verteidigung«
Referenten: Generalstaatsanwalt Jürgen Kapischke, Köln; Rechtsanwalt Prof. Dr. Franz Salditt, Neuwied

Veranstaltungen seit 1999

07.12.2010

»Neue kartellrechtliche Instrumente? Aktuelle Entwicklungen im deutschen und europäischen Kartellrecht«
Referent: Präsident des Bundeskartellamtes Andreas Mundt, Bonn

06.10.2010

»Zwei Kulturen des Öffentlichen Rechts in Deutschland (1949-1989)“«
Referent: Prof. Dr. Michael Stolleis, Frankfurt

15.06.2010

»Die globalen Auswirkungen nationaler Wirtschaftspolitik und die transatlantische Finanzkrise«
Referent: Prof. Dr. Richard M. Buxbaum, Berkeley

12.01.2010

»Costs of Civil Litigation - a Comparative View of the German and English System - «
Referent: Lord Justice Rupert Jackson, London

09.11.2009

»Das Grundgesetz im Spiegel seiner Vorläufer – Betrachtungen aus Anlass seines 60jährigen Jubiläums«
Referent: Prof. Dr. Horst Dreier, Würzburg.

30.06.2009

»Die deutsch-deutsche Kunstgeschichte 20 Jahre nach dem Fall der Mauer«
Referentin: Dr. Eduard Beaucamp, Frankfurt früherer Leiter des Feuilletons der FAZ.

06.05.2009

»Das erste Staatsoberhaupt im Visier des Weltstrafgerichts – der Fall Al Bashir vor dem Internationalen Strafgerichtshof«
Referent: Prof. Dr. Claus Kreß, Köln.

11.02.2009

»Der junge Hitler in Wien«
Referentin: Dr. Brigitte Hamann.

01.12.2008

»Die Entwicklung des Schutzes der Grundrechte in der Gemeinschaftsrechtsordnung«
Referent: RiEuGH Prof. Dr. Thomas von Danwitz.

21.05.2008

»Was geht der Sport die Juristen an?«
Referent: Prof. Dr. Udo Steiner, Richter am Bundesverfassungsgericht, Universität Regensburg.

29.04.2008

»Die Forschung an embryonalen Stammzellen«
Referenten: Prof. Dr. med. Jürgen Hescheler, Institut für Neurophysiologie der Universität zu Köln;
Priv.-Doz. Dr. med. Christiane Woopen, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität zu Köln, Mitglied des Nationalen Ethikrats;
Prof. Dr. Christian Hillgruber, Lehrstuhl für öffentliches Recht der Universität Bonn.

12.03.2008

»Auf dem Weg zum oligarchischen Richterstaat?«
Referent: Prof. Dr. Günter Hirsch, Präsident des BGH.

12.02.2008

»Der Entwurf eines Arbeitsgesetzbuches«
Referenten: Prof. Dr. Martin Henssler und Prof. Dr. Ulrich Preis, Universität zu Köln.

01.02.2007

»Braucht Deutschland einen Bundespräsidenten?«
Referent: Prof. Dr. Markus Gehrlein, Richter am BGH.

07.12.2006

»Picasso – Malen gegen die Zeit. Das Spätwerk.«
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Werner Spies, Paris.

25.01.2006

»Abschied vom Rechtsstaat in Rußland?«
Referentin: Prof. Dr. Angelika Nußberger, Direktorin des Instituts für Ostrecht der Universität zu Köln.

03.11.2005

»Gibt es Europa?«
Referent: Prof. Dr. Ralf Dahrendorf, Mitglied des britischen Oberhauses, House of Lords.

27.06.2005

»Grundgesetz und Europa«
Referent: Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Richter am Bundesverfassungsgericht.

16.06.2005

»Auflösung des Bundestags durch inszeniertes Mißtrauen?«
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Josef Isensee, Bonner Ordinarius für öffentliches Recht.

25.03.2004

»Zur Rolle der Staatsanwaltschaft im Alltag der Strafverfolgung«
Referent: Justizrat Prof. Dr. Egon Müller, Saarbrücken.

24.06.2004

»Das Bürgerliche Gesetzbuch während des Nationalsozialismus und in der DDR – Mögliche Aspekte und Grenzen eines Vergleichs«
Referent: Prof. Dr. Hans-Peter Haferkamp, Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte, Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte.

10.11.2004

»Divergenzen im transatlantischen Rechtsverkehr und die Anerkennung US-amerikanischer Urteile in Deutschland«
Referent: Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel, Direktor des Instituts für internationales und ausländisches Privatrecht der Universität zu Köln.

04.12.2003

»Verdrängung der Privatautonomie durch neues Privatrecht?«
Referent: Prof. Dr. Eduard Picker, Universität Tübingen.

05.05.2003

»Eine europäische Verfassung: Wünschenswert oder überflüssig?«
Referent: Prof. Dr. Stephan Hobe LL.M., Direktor des Rechtszentrums für Europäische und Internationale Zusammenarbeit an der Universität zu Köln.

08.04.2003

»China – der große Sprung ins Ungewisse«
Referent: Johnny Erling, Journalist.

16.01.2003

»Der nationale Zivilrichter und das europäische Privatrecht«
Referent: Prof. Dr. Wulf-Henning Roth , Universität Bonn.

16.05.2002

»Geisteswissenschaften und die Zukunft der Universitäten«
Referent: Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß vom Konstanzer Zentrum für Philosophie.

31.01.2002

»Der lange Schatten der Diktatur« - wie steht es mit der inneren Einheit der Deutschen?«
Referent: Joachim Gauck, langjähriger Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen.

22.10.2001

»50 Jahre (Montan-) Mitbestimmung« Zwie- und Streitgespräch
Referenten: Hans Olaf Henkel, langjähriger Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie;
Prof. Dr. h.c. Michael Streeck, Direktor des Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung.

03.07.2001

»Menschenwürde oder Biomaterial?« - Rechtsfragen der Präimplantationsdiagnostik und des sog. therapeutischen Klonens
Referent: Prof. Dr. Wolfram Höfling, M.A., Universität Köln.

26.04.2001

»Pech für Gretchen?« - Grenzen der Vertragsfreiheit bei der Eheschließung
Referent: Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb, Universität Köln.

13.02.2001

»Politik und Geld« - Unzeitgemäße Betrachtungen zur Parteienfinanzierung
Referent: Prof. Dr. Otto Depenheuer, Universität Köln.

13.11.2000

»Die große Schuldrechtsreform«
Referent: Dr. Jürgen Schmidt-Räntsch, Ministeralrat im Bundesjustizministerium.

25.05.2000

»Halb geistlich schon und halb noch weltlich ...« – Die Rheinischen Damenstifte des Mittelalters als Bastionen der Frauenmacht und ihre schrittweise Entrechtung im Laufe der Geschichte
Referent: Prof. Dr. Robert Suckale, Technische Universität Berlin.

08.02.2000

»Das Elend mit der Rentenreform« – Zum Stand der Rentenstrukturreform 2000
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, TU Darmstadt.

07.12.1999

»Rechtsmittelreform 2000 – oder: Der Staat spart und der Rechtsstaat leidet«
Referent: Prof. Dr. Hans Prütting, Direktor des Instituts für Verfahrensrecht, Universität Köln.

07.06.1999

»Wen oder was steuert die Öko-Steuer?«
Referent: Prof. Dr. Wolfgang Löwer, Universität Bonn.

08.04.1999

»Vor- und Nachteile des deutschen Strafpozeßrechts im europäischen Vergleich«
Referent: Günter Müller, Vizepräsident des LG Amberg/Bayern.

14.01.1999

»Mißbrauch der dritten Gewalt?« – Überlegungen zur Bildung von Superministerien zu Lasten von Justiz und Rechtspolitik
Referent: Dr. jur. Heribert Prantl, Leiter des Ressorts Innenpolitik der Süddeutschen Zeitung.