der Verein | die Struktur | die Satzung

Die Kölner Juristische Gesellschaft e.V. wurde am 30. November 1985 gegründet.

Sie hat sich vorgenommen, den Gedankenaustausch  von Juristinnen und Juristen aller Berufsrichtungen über aktuelle rechtliche, rechtspolitische und allgemein interessierende Fragen zu ermöglichen. Satzungsziel ist, durch Vortragsveranstaltungen und anschließende Diskussionen Wissensvermehrung,  Gedankenaustausch und berufliche Kontakte zwischen den verschiedenen juristischen Berufsgruppen zu fördern. Hauptziel bei Gründung der Gesellschaft war, den Graben zwischen Rechtswissenschaft und Rechtspraxis unter besonderer Beteiligung der Universität zu Köln zu überbrücken. Die Kölner Juristische Gesellschaft (KJG) nimmt heute nach über 25 Jahren ihres Bestehens für sich in Anspruch, dass dieser Satzungszweck erfüllt ist. Dies belegt die eindrucksvolle Liste ihrer Veranstaltungen.

Die Geschicke des Vereins werden von dem Vorstand geleitet. Vorsitzender ist Herr Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel, Universität zu Köln. Stellvertretender Vorsitzender ist der Präsident des Oberlandesgerichts Köln a.D., Herr Johannes Riedel. Schriftführer und Schatzmeister ist Herr Dr. Rainer Klocke, Rechtsanwalt in Köln. Der Vorstand des Vereins wird in der Thematik der Vortragsveranstaltungen beraten durch einen satzungsmäßig gebildeten Beirat. Dieser Beirat besteht aus 15 Mitgliedern, die wiederum allen juristischen Professionen entstammen. Der Beiratsvorsitzende ist Herr Prof. Dr. Bernd Hirtz, Köln.

Obgleich Themenauswahl und vor allem die Suche geeigneter Referentinnen und  Referenten in aller Regel einen erheblichen zeitlichen Vorlauf erfordern, gelingt es doch immer wieder, zu aktuellen Entwicklungen auch kurzfristig eine entsprechende Veranstaltung durchzuführen. Jährlich finden in der Regel fünf Veranstaltungen mit namhaften Referentinnen und Referenten statt, darunter auch stets eine Veranstaltung mit einer Ausrichtung jenseits enger juristischer Fragestellungen, zu allgemeinen gesellschaftlichen und kulturellen Themen, also „über den Tellerrand der juristischen professionellen Befassung“ hinaus.

Die Veranstaltungen finden regelmäßig im Vortragssaal im BIZ der Agentur für Arbeit, Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln, statt. Abweichende Orte und Zeiten werden mit den jeweils gesondert versandten Einladungen bekannt gegeben.

Regelmäßig beginnen die Veranstaltungen um 18.30 Uhr, an die sich eine Diskussion zwischen der Referentin oder dem Referenten und dem Auditorium anschließt. Danach beginnt der inoffizielle Teil des Abends mit einem Umtrunk und Büffet im Foyer zum Vortragssaal, damit Gelegenheit zu Gesprächen der Teilnehmer untereinander und mit der oder dem Vortragenden besteht.

Der Verein zählt zur Zeit rund 600 Mitglieder und gehört damit zu den größten juristischen Gesellschaften in Deutschland. Unter den Mitgliedern befinden sich ca. 400 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, rund 100 Richterinnen und Richter sowie zahlreiche (m/w) Notare, Staatsanwälte, Syndici und Justiziare aus der Wirtschaft, Verwaltungsjuristen sowie Hochschullehrer, ebenso Rechtsreferendare. Im Mitgliederkreis befinden sich namhafte Persönlichkeiten aus den jeweiligen juristischen Professionen.

Organisatorisch wird die Kölner Juristische Gesellschaft durch den Kölner Anwaltverein e.V. betreut. Die Einladungen zu Veranstaltungen werden in der Regel ca. drei bis vier Wochen vor dem Termin versandt, teilweise noch parallel auf dem Postwege und per Email. Da die meisten Mitglieder per Email erreichbar sind, soll zukünftig der Postversand eingestellt werden. Ebenso sind die Einladungen zu Veranstaltungen, gegebenenfalls auch mit aktuellen Hinweisen, auf der Homepage der KJG abrufbar.

Frühere Mitglieder des Vorstandes

1985

Prof. Dr. Manfred Lieb, Universität zu Köln
Dr. Heinz-Dieter Laum, Präsident OLG Köln
RA Dr. Bernd Bürglen, KAV-Vorsitzender

1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Schriftführer/Schatzmeister

1995

Prof. Dr. Manfred Lieb, Universität zu Köln
Dr. Heinz-Dieter Laum, Präsident OLG Köln   
RA Dr. Ludwig Koch

1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Schriftführer/Schatzmeister

1997

Prof. Dr. Manfred Lieb, Universität zu Köln
Dr. Armin Lünterbusch, Präsident OLG Köln
RA Dr. Ludwig Koch

1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Schriftführer/Schatzmeister

2003

Prof. Dr. Manfred Lieb, Universität zu Köln
Dr. Armin Lünterbusch, Präsident OLG Köln 
RA Dr. Rainer Klocke, KAV-Vorsitzender

1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Schriftführer/Schatzmeister

2006

Prof. Dr. Hanns Prütting, Universität zu Köln
Johannes Riedel, Präsident OLG Köln
RA Dr. Rainer Klocke, KAV-Vorsitzender

1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Schriftführer/Schatzmeister

2017

Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel, Universität zu Köln
Johannes Riedel, Präsident OLG Köln a.D.
RA Dr. Rainer Klocke

1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Schriftführer/Schatzmeister

Beiratsvorsitzender 1985 bis 1996:

RA Dr. Ralf Vieregge

Beiratsvorsitzender 1996 bis 2012

RA Dr. Bernd Bürglen

Beiratsvorsitzender ab 2012

Herr Prof. Dr. Bernd Hirtz

Ehrenvorsitzender des Beirats

RA Dr. Bernd Bürglen


der Verein | die Struktur | die Satzung